connected for life

Glasfaser: Breitbandversorgung für unsere Zukunft

Breitbandnetzwerke werden für ein Land in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht immer wichtiger. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) schreibt in ihrem aktuellen Bericht “Broadband and the economy”: ‘The influence of broadband on society is much greater than for instance electricity, the steam mill and information technology in the past.’ Viele Studien zeigen den klaren Zusammenhang zwischen echter Breitbandversorgung und positiver wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung einer Region. 
Es gibt keinen Teil unserer Gesellschaft mehr, der ohne Internetanschluss auskommt. Und in naher Zukunft kann eine Region mit nur durchschnittlicher Internetversorgung nicht mehr überleben – ultraschnelles Internet mit Glasfaserleitungen bis in jede Wohnung wird gebraucht werden. Voraussetzung bilden qualitativ hochwertige Netzwerke, deren Nutzung offen bleiben muss.

Glasfasernetze

Glasfasern werden als Lichtwellenleiter in Glasfasernetzen zur optischen Datenübertragung verwendet. Rein technisch haben Glasfaserkabel gegenüber Kupferkabel und Funk den Vorteil einer erheblich höheren maximalen Bandbreite. Es kann viel mehr Information pro Zeiteinheit übertragen werden. Außerdem ist das übertragene Signal unempfindlich gegenüber elektrischen und magnetischen Störfeldern und bietet eine ziemlich hohe Abhörsicherheit. Glasfaserkabel sind daher die beste und zukunftssicherste Möglichkeit Internet- und Telekomservices für Privathaushalte und Unternehmen zu liefern. Wir erwarten, dass durch den vermehrten Einsatz von Glasfasertechnik für Kundenanschlüsse, ähnlich wie bei der Einführung von Mobiltelefonie, wesentlich mehr Anwendungen im Netz angeboten werden. Der Aufbau dieser Infrastruktur stellt eine wichtige Basis für Innovation dar.
416bigstock--d-rendering-of-an-optic-fiber-17088134
20er416

Finanzierung mit OpenNet

Kosteneinsparung durch gemeinsame Nutzung

Open-Net verbindet Kunden mit Serviceanbietern. Durch die gemeinsame Nutzung des Glasfasernetzwerks können moderne Internet- und Telekomanschlüsse zu niedrigeren Kosten betrieben werden. Für zusätzliche Dienste braucht keine neue Leitung gelegt werden. Der Kunde erhält dadurch mehr Auswahl auf der gleichen physikalischen Leitung und bessere Produkte zu günstigeren Preisen.

Eigentümernetzwerke

OpenNet ermöglicht Nutzern Eigentum (bzw. Miteigentum) am lokalen Glasfasernetzwerk zu erwerben. Durch das Verwenden des eigenen Netzwerkes braucht dieser Teil der Technik nicht in monatliche Gebühren umgewandelt werden. Die Services werden unterm Strich billiger – eine sinnvolle Investition für die eigene Zukunft.

Geförderte Netzwerke

Viele öffentliche Fördergelder für Telekom Infrastruktur sind aufgrund nationaler und europäischer Gesätze mit der Voraussetzung „Open Access Netzwerk“ verbunden. OpenNet GmbH in Österreich ist daher der ideale neutrale Betreiber von geförderten Glasfasernetzen.