connected for life

Über OpenNet

OpenNet GmbH mit Sitz in Wien mietet lokale Glasfasernetze und bewirtschaftet diese als offene Zugangsnetze für Serviceprovider.
Für Serviceprovider ermöglicht OpenNet den einfachen und bestmöglichen Breitbandzugang zum Kunden.
OpenNet ist ein Kooperationsmodell und setzt nicht auf Verdrängungswettbewerb.
Für Netzwerkeigentümer und Co-Investoren sichert OpenNet den ROI (intensive Ausnutzung der passiven Infrastruktur).
OpenNet ermöglicht den sinnvollen Betrieb von selbstorganisierten lokalen Glasfasernetzen.
Einzige Voraussetzung für eine OpenNet Realisierung ist eine genügend große, lokale Gruppe, die mit dem bestehenden Angebot von Internet und Telekomservices über Funk oder Kupferkabel unzufrieden ist und selbst mithelfen will, zeitgemäße und zukunftssichere Anbindungen über Glasfaserleitungen zu realisieren. Der große Vorteil für Endkunden ist die Möglichkeit Dienst und Anbieter über den gleichen Anschluss frei wählen zu können.

Mehr lesen

Die Europäische OpenNet Initiative

OpenNet Österreich ist Teil einer Initiative mit dem Ziel Europa mit bestmöglichen Breitband-Anschlüssen zu versorgen. Die folgende Karte zeigt einen Überblick über unsere Kooperation.
Die ersten Kunden in Österreich genießen bereits seit Mai 2013 die Vorteile echter OpenNet Anschlüsse. Damit ist OpenNet Österreich ein internationaler Trendsetter!

 

Kaart-Europa-Vector

 

Mehr lesen